Willkommen auf der Homepage der dreambouler Krankenhagen

...und jetzt auch auf Bundesebene...

 

Tino wurde vom Deutschen Petanque-Verband zum DPV-Schiedsrichter auf nationaler Ebene berufen.

 

Wir freuen uns sehr und gratulieren ganz herzlich!

Die Teilnehmer des 4. dic wurden gelost...

... da mehr Teams gemeldet hatten als wir an Startplätzen zur Verfügung stellen können. Dies bedeutet, einige freuen sich und andere brauchen Geduld und Glück.

Startende Teams 4.dic 2019, Stand 19.02.19
Startende Teams 4.dic 2019, Stand 19.02.19
Nachrückende Teams 4. dic 2019., Stand 19.02.19
Nachrückende Teams 4. dic 2019., Stand 19.02.19

Anmeldungen können auch nach dem 17.11.18 vorgenommen werden und werden dann in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

 

  

• Formation 3:3

• 32 Teams

• lizenzfrei, Startgebühr 12 € pro Team, davon werden 10 € ausgeschüttet

• 5 Runden Schweizer System

• Zeitbegrenzung 60 Minuten plus eine Aufnahme, eine weitere Aufnahme bei Gleichstand

• Verpflegung wird angeboten (Brötchen, warme & kalte Getränke, Kartoffelsuppe, Kuchen)

• Die Halle ist ab ca. 9 Uhr geöffnet

• Start 10 Uhr

• Spielortadresse der Reithalle ist Am Steinanger 14 in 31737 Rinteln

 

Gute Ausbeute in Hameln

Fünf dreambouler begaben sich nach Hameln, um an der Rats Trophy 2018 teilzunehmen. Gemäß Ausschreibung limitiert auf 24 Teams waren es doch 29 Teams, die starteten. Ebenfalls anders als ausgeschrieben gab es keine Zeitbegrenzung. Dies wurde insbesondere von Jürgen und Soeren in Runde zwei mit etwa zwei Stunden Spielzeit ausgiebig genutzt.

 

Arnd spielte mit Ralph Schüler und kam in den vier Runden auf drei Siege, darunter das dreamboulerinterne Duell mit Jürgen und Soeren in Runde drei (13:9). Die einzige Niederlage für dieses Duo gab es in Runde 4. Dirk und René hatten drei Siege auf dem Zettel stehen, darunter ein Freilos wegen der ungeraden Teilnehmerzahl. Mit zwei Siegen beendeten Jürgen und Soeren das Turnier.

Auch 2019 in der Kreisliga

Tatenlos waren wir gezwungen den letzten Spieltag zu verfolgen bzw. abzuwarten. Es waren keine Spiele mehr für uns angesetzt, so dass wir gänzlich auf die Ergebnisse der anderen Mannschaften angewiesen waren, ob der Klassenerhalt geschafft wird.

 

In der ersten Runde verlor Rinteln gegen Algesdorf und KMB gewinnt gegen Rodenberg. Damit waren aus unserer Sicht gute Voraussetzungen geschaffen, da sowohl Rinteln als auch Rodenberg einen Sieg in Runde 2 benötigten. Rodenberg entschied die Partie für sich und unser Klassenerhalt nach einer durchwachsenen Saison war damit Fakt.

 

Wir gratulieren Bad Nenndorf 2 zum Titel und wünschen den Boulefreunden aus Bückeburg und Rinteln viel Erfolg in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse.

Stand:

13.02.2019

Trainingszeiten:

sonntags ab 10.30 h

Besucherzaehler