Willkommen auf der Homepage der dreambouler Krankenhagen

Spiel und Spaß bei der LM Doublette in Bad Pyrmont

Mit vier Teams traten wir dieses Mal zur LM Doublette im Kurpark von Bad Pyrmont an. Angereist mit dem roten Spaßmobil wollten wir uns mit den anderen 190 Teams aus Niedersachsen und Bremen messen. Gespannt auf die Spiele bezogen wir zunächst einen von Schattten spendenden Bäumen umsäumten Platz, um uns dann einzuschreiben (für manch einen war bereits hier schon die LM gelaufen...). Etwas verzögert gegen halb elf statt wie geplant um zehn begann die also bis dato größte LM des NPV. Passendes Wetter mit Sonnenschein und leichtem Wind im Kurpark war ein würdiger Rahmen für die LM. Die meist sehr harten Bahnen waren für viele ungewohnt, doch die Bedingungen sind für alle gleich. Die Spiele wurden insgesamt gut bestritten, leider fehlte an der ein oder anderen Stelle dann doch die Präzision, so dass Jürgen und Uwe, René und Jens sowie Frank und Soeren von ihren jeweils fünf Spielen je zwei gewannen und so an den Ranglistenpunkten vorbeischrammten. Tino und Dirk (unsere erfahrensten Spieler, da bereits die zweite LM Doublette ;-)) konnten einen Sieg mehr holen und Ranglistenpunkten einfahren. Insgesamt war es ein schöner, spaßiger Tag.

Anmelden zum Dorfpokal 2018

Ab sofort können sich die Teams für den diesjährigen Dorfpokal anmelden. Bitte hier klicken.

Doppelsieg in Liekwegen beim 1. Mai-Turnier

Zum dritten Mal trug der TSV Liekwegen das Turnier aus. Zu Beginn wettermäßig eher im Herbst gefühlt, wurde es im Tagesverlauf angenehmer. 56 Teilnehmer ermittelten in vier Runden die Tagessieger. Neben Barbara und Klaus Sölter und Marcel Ihrig konnten die dreambouler Arnd und Soeren sich vier Siege erspielen.

Unglücklicher Auftakt in der BLS

Die BLS-Saison startete unglücklich für uns. Mit dezimierten Kader wurde unser Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber Wiedensahl eindeutig nicht gewonnen. Das zweite Spiel gegen die KMB Bouler begann verheißungsvoll mit zwei Siegen in den Tripletten, doch bedauerlicherweise konnte kein Sieg dem hinzugefügt werden.

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey...

Bei sonnigem Wetter und bester Versorgungslage in Hameln starteten wir in den Spieltag 1 unserer zweiten NPV-Saison. Kadermäßig gut ausgestattet mit 8 Spielern bestritten wir die erste Partie gegen TSV Halle 3, einem uns recht unbekannten Team. Die Tripletten waren äußerst ausgeglichen, beide endeten mit 13:12, einmal zugunsten von Halle und einmal zu unseren Gunsten. Etwas mehr Klarheit wurde dann in der ersten Doublette geschaffen, es gab eine Fanny, leider gegen uns. Wenn eine Auftaktniederlage vermieden werden sollte, dann waren die beiden restlichen Doubletten erfolgreich zu bestreiten. Die Spielstände sahen allerdings mal Halle und dann wieder Krankenhagen vorne, stets im Wechsel, kein Team konnte sich wirklich absetzen. Das Glück des Tüchtigen bzw. sich auch mal mit einem Punkt zu begnügen statt risikoreicher auf mehr Punkte zu gehen wurde belohnt und wir konnten Halle "niederringen" mit 3:2.

 

Das zweite Spiel war gegen Hattendorf zu bestreiten, die uns recht gut bekannt sind. Die Tripletten verliefen ebenfalls recht ausgeglichen und so stand es wieder 1:1, bekannte Ausgangslage. Die Doubletten konnten dann punktemäßig etwas klarer gestaltet werden, zumindest zwei und der zweite Siegpunkt wurde eingefahren. Das ist im Moment die Tabellenführung.

Unser NPV-Team 2018: (stehend) Tino, Soeren, Uwe, Frank, Malte, (hockend) Dirk, René, Jens. Es fehlen Jürgen und Jonas.
Unser NPV-Team 2018: (stehend) Tino, Soeren, Uwe, Frank, Malte, (hockend) Dirk, René, Jens. Es fehlen Jürgen und Jonas.

Platz 2 beim Zinsercup 2018

Zwei Teams der dreambouler starteten beim Zinsercup, mit Tino und Arnd waren noch Spieler 7 und 8 der dreambouler dabei. Jens, Christian und René sowie Frank, Uwe K. und Soeren konnten bei strahlendem Sonnenschein sich auf die anstehenden Spiele in der Saison vorbereiten. Während Jens, Christian und René im Turnierverlauf dreimal äußerst unglücklich zu 12 verloren und zwei Siege holten, durften Frank, Uwe K. und Soeren bis zum vierten Spiel an den Turniersieg denken, da in den ersten drei Spielen drei Siege geholt wurden. In Runde vier kam die erste und einzige Niederlage, da sie sich beim Stand von 10:9 eine Taktik überlegt hatten, die leider nicht aufging. Im 5. Spiel wurde dann der vierte Sieg geholt. Dies bedeutete Platz zwei, einen Umschlag und die Bronzemedaille (da ein zweites Team den identischen Spielstand hatte und sie den Münzwurf gewannen).

Stand:

18.05.2018

Anmeldung Dorfpokal

Startseite

Termine

Trainingszeiten:

sonntags ab 10.30 h

Dorfpokal 2018

Am Samstag, 23.06., findet der 8. Dorfpokal statt. Hier geht´s zur Anmeldung.

Besucherzaehler