Willkommen auf der Homepage der dreambouler Krankenhagen

Die letzten Punkte

Das letzte NPV-Ranglistenturnier in 2019 und auch die letzte Chance Punkte zu sammeln war am 05.10.19 in Kolding. Arnd spielte mit Jan-Philipp Krug und Frank Günther, während René, Frank und Soeren ein reines dreambouler-Trio bildeten. Alle vier qualifizierten sich bei dem gut besetzten Wettbewerb für das A-Turnier, dort ging es dann im Achtelfinale weiter. René, Frank und Soeren konnten ihr Spiel siegreich bestreiten und hatten Zeit Arnd zu unterstützen. Diese Unterstützung wirkte überraschend doch eher beim anderen Team, denn das Achtelfinale bedeutete leider hier Endstation. Die verbliebenen drei dreambouler starteten gut ins Viertelfinale, allerdings wurde auch hier zum Schluss abgerechnet und da lag der Gegner vorne. Für das erste in dieser Formation gespielte Turnier nach ersten Trübsal schöner Erfolg.

Ohne geht es nicht

Nicht nur im Fußball, sondern auch im Petanquebereich fehlen Schiedsrichter. Wer interessiert ist, findet weitere Infos unter Termine. Auch Infos zum Trainingsworkshop sind dort gegeben.

Doch nicht gerissen...

Ein Turnier und Arnd ist dabei, was springt heraus? Genau, Platz drei.

 

Zusammen mit Tino nahm er a, Ith-Cup in Halle im Weserbergland teil. Beider erreichten 4 Siege in 5 Spielen und lagen nur zwei Kugeln hinter Platz zwei, allerdings auch nur zwei Kugeln vor Platz 4.

Irgendwann reißt jede Serie

In Egestorf beim Calenberger Ei war es soweit: 28 Doubletten wetteiferten um den Sieg, René und Arnd von uns dabei und heraus sprang nicht Platz drei (welch ein Poet...). Vier Siege in fünf Spielen ergaben Platz 5, doch ohne die Zahl 3 ging es trotzdem nicht ganz, denn zum dritten Mal in Folge wurde die Siegerehrung erreicht.

Aufstieg in die Regionalliga

Eine grandiose, tolle Premierensaison in der Bezirksoberliga endete mit unserem Aufstieg in die Regionalliga! Sieben Siege in sieben Begegnungen scheinen zwar eine klare Angelegenheiten gewesen zu sein, doch dahinter stecken auch knappe, enge Spiele, gedrehte Rückstände und sicherlich auch mal ein Momentum Glück. Die Freude über das Erreichte war groß und wurde bereits vor Ort in Braunschweig gefeiert. Die Heimfahrt wurde zur mobilen Partyzone und bei der Ankunft in Krankenhagen ließ sich die Ehrenrunde durch´s Dorf nicht vermeiden bevor wir zum traditionellen Aufstiegsessen an der Jakobshöferhalle (glänzend von Christian vorbereitet, DANKE!) eintrafen.

 

Zum Aufstieg beigetragen haben Alexandra, Kerstin, Simone, Arnd, Malte, René, Jens, Frank, Klaus, Jürgen, Tino, Dirk und Soeren.

Stand:

09.10.2019

Trainingszeiten:

sonntags ab 10.30 h

 

Besucherzaehler