Es hat nicht ganz gereicht

Einen Tag nach der Wasserschlacht gegen SG AA Hannover im NPV-Pokal stand für uns das Halbfinale im BLS-Pokal an. Im Rintelner Boulodrome spielten die BF Bad Nenndorf 1 und 2, Busch-Bouler Wiedensahl und wir um den Pokal. Die Auslosung der Halbfinale ergab unser Duell mit Wiedensahl. Eine 10:2-Führung nach Runde 1 wandelte sich in eine 13:8-Führung nach Runde 2. Ein Sieg in den letzten beiden Triplettepartien war erforderlich, um das Finale zu erreichen. Ob es an den Nachwirkungen der vortägigen Wasserschlacht lag, wissen wir nicht, doch Wiedensahl gewann beide Tripletten und zog ins Finale ein. Immerhin gewannen wir 6 der 11 Spiele mit einem Kugelverhältnis von 105:104, doch es waren die "falschen" Partien. Dennoch haben wir einen tollen Pokalwettbewerb der BLS gespielt und können immerhin sagen, dass wir nur dem späteren Titelträger ganz knapp unterlegen waren, da Wiedensahl das Finale bereits nach den Doubletten für sich entschieden hatte. Herzlichen Glückwunsch an die Busch-Bouler!

Stand:

26.10.2020

Trainingszeiten:

Sonntags ab 10.30 Uhr

Dienstags ab 17.00 Uhr

 

Es sind die geltenden Hygieneregeln unbedingt zu beachten! Die Trainingszeiten sind vorrangig für die Mitglieder des TSV Krankenhagen.

 

Unsere Unterstützer

Besucherzaehler